Judith

Tanzpädagogin, Choreografin, Kulturmanagerin

Judith ist Tänzerin und Mitgründerin der Compagnie ARTICHOC und leitet das gleichnamige Tanz - Atelier. Sie wirkt als Tanzpädagogin, Choreografin, Projektleiterin in und ausserhalb der Tanzschule. Ihre langjährige Berufserfahrung stützt sich auf unzählige Projekte, seien es Eigenproduktionen, Auftragschoreografien oder Schüleraufführungen. Dank ihrer mehrjährigen Tätigkeit als Betriebsleiterin des Theaters Zeughaus Kultur Brig ist sie bestens vertraut mit den Themen des Kulturmanagements und der Kulturpolitik.
Judith ist anerkannt beim Schweizerischen Berufsverband für Gesundheit und Bewegung BGB.

Projekte 

  • ALINE / Tanz - Theater- Film / 2014 - heute / mit Regula Imboden und Manuel Lobmaier
  • FRAUENSTIMMEN FESTIVAL / jährlich (Organisation und Programmleitung Thema Tanz)
  • MIR SCHWANT WAS / Artichoc Schüleraufführung 2016
  • SOLOSOLO/ Tanz-Musik / 2012 (Choreografie & Tanz) mit Didier Furrer
  • ENDLESS / Tanztheater nach einer Choreografie von Arthur Kuggeleyn/ 2013 (Projektleitung)
  • AFTER EFFECTS / Tanztheater/ 2011 (Projektleitung)
  • CARMINA BURANA/ Grossprojekt im Rahmen von Brig Alpenstadt/ 2008 (Regie und Choreografie)
  • weitere

Ausbildung

  • Studium in TanzKultur an der Universität Bern (Diploma of Advanced Studies)
  • Ausbildung zur Tänzerin und Tanzpädagogin an der Tanz- und Gymnastikschule Limmathaus in Zürich (K. Alexieva)
  • pädagogische Grundausbildung am Lehrerinnenseminar in Brig

Berufliche Tätigkeiten

  • Artichoc Tanzatelier, Brig; Schulleitung, Unterricht, Projekte; seit 2017
  • Theater Zeughaus Kultur Brig;  Betriebsleitung  2009 – 2014
  • Tanzschule Artichoc, Brig; Gründerin und Leiterin, Tänzerin, Kursleiterin, Choreografin; seit 2000
  • University Center „César Ritz“, Brig; Sprachdozentin an der Hotelfachschule; 2001-2011
  • Migros Klubschule, Brig; Tanz-und Bewegungspädagogin; 1990-2000
  • Oberwalliser Primarschulen Brig, Naters, Ried-Brig; Primarschullehrerin; 1984-1987